Geschichte

Internationale Achatbörse Niederwörresbach

Im Jahr 2001 begann die Veranstaltung mit etwa 20 Ausstellern in kleinem Rahmen im historischen Gebäude des alten Schlachthofes in Worms. Als Peter Jeckel die Veranstaltung ins Leben rief, war nicht zu erwarten, dass diese sich zu so einer erfolgreichen Börse entwickeln könnte.

Der Umzug 2008 in die Edelsteinregion Idar-Oberstein nach Niederwörresbach mit dem Angebot von 2 Hallen hat die Börse zu einer Veranstaltung wachsen lassen, die jedes Jahr die Freunde schöner Achate anzieht, um Erfahrungen auszutauschen, ein paar schöne Steine zu erwerben und schöne Stunden miteinander zu verbringen. Die Firma Achatwelt mit Geschäftsführer Bernd Hemmer und das ganze Börsenteam wird diese Tradition weiterführen.

Heute bieten über 80 Aussteller Achate von der ganzen Welt, Versteinerte Hölzer, Quarzmineralien, Fachliteratur, Unikatschmuck aus diesen Mineralien und vieles mehr an 2 Tagen zum Kauf an.

Die Sonderschau, Fachvorträge, die Gelegenheit im Steinbruch Juchem Achate zu sammeln, diese in der Messe sägen zu lassen und das kulinarische Angebot der Gastronomie in der Halle und das Zelt der Metzgerei Juchem, die Ihren berühmten Spießbraten anbietet machen die Achatbörse zu einem unvergleichlichen Ereignis.

Alle Freunde edler Steine sind herzlich willkommen uns in Niederwörresbach zu besuchen.

Nutzen Sie den Besuch der Achatbörse auch für einen Kurzurlaub an der Deutschen Edelsteinstrasse und der Region um Idar-Oberstein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.